Rohmaterialdaten

Die gängigen Rohmaterialien

Es gibt für flexible Verpackungen erstaunlich wenig gängige Rohstofftypen. Mit Papier, PET, Alu, PE und OPP sind vermutlich weit über 90% aller Anwendungen abgedeckt. Aber von jedem Rohstofftyp gibt es unzählige Ausführungen, Rezepturen, Dicken etc. Alleine aus OPP gibt es hunderte von Produkten auf dem Markt.

Die Abkürzungen

Abkürzung  Bedeutung
Alu Aluminiumfolie
BOPP Biaxial orientiertes Polypropylen, wird oft anstelle von OPP benutzt.
CPP Cast-Polypropylen, wird nicht geblasen, sondern mit Flachdüsen extrudiert. Oftmals Siegelschichten.
HDPE High Density Polyethylen, PE von hoher Dichte.
LDPE Low Density Polyethylen, PE geringerer Dichte als andere PE-Typen. Gängigstes PE.
LLDPE Linear Low Density Polyethylen, Wird oft LDPE beigemischt, um einen besseren Hottack zu bekommen.
Metallisierung Hauchdünne Schicht aus aufgedampftem Aluminium, welche die Barrierewerte eines PET oder OPP stark verbessern kann.
Metallocen Überbegriff für PE, deren Polymerisation mittels Katalysatoren im Hinblick auf spezielle Anforderungen gesteuert wurde. Das Metallocen ist der Katalysator.
OPP Orientiertes Polypropylen. Meist in beide Richtungen orientiert (gereckt), daher auch BOPP genannt (Biaxial orientiertes Polypropylen).
PA Polyamid, hat eine gute Gasbarriere, flexibler als PET.
PE Polyethylen, eigentlich ein Überbegriff für alle Polyethylentypen, wird aber oft anstelle LDPE verwendet.
PET Polyester Folie, welche sich herrvorragend als Aussenschicht verschiedenster Verbunde eignet.

Die gängigen Rohmaterialien und deren Einsatz

Rohmaterial Familie  Häufigster Einsatzzweck  Typische  Anwendung
Papier Druckträger in einem Verbund (meist Papier / Alu / PE)  Suppenbeutel
PET Duckträger in einem Verbund. Meist auf der Rückseite bedruckt.  Kaffeebeutel
Alu Barriereschicht (100% dicht)  Beutel aller Art
PE Meist Siegelschicht (Innenseite)  Beutel aller Art
OPP Als Monomaterial oder in OPP / OPP-Verbund  Schokoriegel

 

Comments are closed.